Eimeldingen Erfolgreich gestartet

Aktive Mitglieder und Vorstand der IG Eimeldingen: (v.l.) Hans-Jürgen Trenkle, Wolfgang Kiepert, Herbert Leber, Elisabeth Güntert-Leber, Hartmut Kern, Dieter Jacob, Hans-Jürgen Schmitt, Dagmar Schenk und Regina Kiepert. Es fehlt Schriftführerin Melanie Leber. Foto: Joachim Pinkawa

Eimeldigen - 14 Mitglieder konnte Vorsitzender Hans-Jürgen Schmitt zur ersten Generalversammlung der IG Eimeldingen begrüßen.

Rückblick

In seinem Bericht reflektierte Schmitt die Gründungsversammlung am 8. November. Bei dieser habe der Verein zehn aktive Mitglieder und 22 unterstützende Personen gewinnen können. Neben dem monatlichen offenen Stammtisch am ersten Montag eines Monats im Gasthaus „Loewen“ fanden zwei Sitzungen im neuen Eimeldinger Rathaus statt, bei denen die Organisation und die Vertreter der Interessensgemeinschaft gewählt, sowie Leitlinien erstellt wurden. Danach wird die IG Eimeldingen durch zwei gleichberechtigte Vorsitzende vertreten, die auch die offiziellen Ansprechpartner der IG sind. Außerdem gibt es das Amt des Kassierers und des Schriftführers. Gewählte Vertreter der IG Eimeldingen sind als Vorsitzende Hans-Jürgen Schmitt und Herbert Leber, als Kassierer Hartmut Kern und Melanie Leber als Schriftführerin. „Wir sind gut gestartet und die Resonanz auf unsere Aktivitäten ist durchweg positiv“, konstatierte der Vorsitzende. Die Veranstaltungen, die im Detail auch von den jeweils zuständigen Mitgliedern ergänzend erläutert wurden, waren die Herbstwanderung, das erste Wintersonnenwendfeuer, der Kinoabend im Dezember in der Reblandhalle sowie der Silvestertreff zum Jahresausklang am Haus der Begegnung. Daraus resultierend, denn die IG erhebt keinerlei Mitgliedsbeiträge, konnte Kassierer Hartmut Kern auch für die Kasse ein positives Ergebnis präsentieren.

Gemäß den erarbeiteten Leitlinien verfolgt die IG keine Gewinnerzielungsabsichten und wird Erträge, die ein Basisvermögen von 500 Euro zur Vorfinanzierung von Vorhaben übersteigen, am Jahresende jeweils gemeinnützig spenden. Die Entscheidung über die Mittelverwendung wird von den aktiven Mitgliedern getroffen.

Ausblick

Für das Jahr 2019 bestätigte Schmitt bereits geplante Aktivitäten, wie eine Dorfputzete am 18. Mai, einen künftig jährlich wiederkehrenden „Gründungshock“, Aktivitäten für das Dorffest, die Herbstwanderung, einen internen Jahreshock und den Silvestertreff.

Längerfristig wird die IG am Projekt „Baumpflege“ mitwirken, dass bei einem Treffen mit Bürgermeister Oliver Friebolin, Altbürgermeister Hansjörg Rupp und dem Truz initiiert wurde. „Bei allem, was wir angehen, um Eimeldingen attraktiver zu machen und die Bürger zusammenzubringen, wollen wir niemandem in die Quere kommen, sondern wollen ergänzen, unterstützen und das Gemeindeleben bereichern“, stellte Schmitt abschließend fest und forderte alle Eimeldinger dazu auf, mit Ideen und Vorschlägen dazu beizutragen.

Interessengemeinschaft (IG) Eimeldingen

Mitglieder: zehn Aktiv- und zwölf Passivmitglieder

Vorsitzende: Hans-Jürgen Schmitt und Herbert Leber

Kontakt: Tel. 07621/688878;

E-Mail: igeimeldingen@gmx.de

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading