^ Eimeldingen: Fasnachtsfeuer und Fackellauf - Eimeldingen - Verlagshaus Jaumann

Eimeldingen Fasnachtsfeuer und Fackellauf

bea
Zusammenstehen am Fasnachtsfeuer Foto: ov-Archiv

Feuerbauer und „Club 22“ laden ein

Auch in Eimeldingen feiert das traditionelle Fasnachtsfeuer seine Neuauflage. In diesem Jahr soll wieder der Brauch des Winteraustreibens und das Anzünden des damit verbundenen Feuers praktiziert werden, schreiben die Eimeldinger Feuerbauer.

Zusammen mit dem Jugendraum „Club 22“ und der Gemeinde Eimeldingen laden sie Einwohner und Gäste ein zum Eimeldinger „Fasnachts-Füür“ am Sonntag, 26. Februar. Das Abbrennen des Feuers beginnt mit dem Einbrechen der Dunkelheitgegen 19 Uhr beim Fasnachtsfeuerplatz, teilen die Organisatoren mit. Wer will, kann sich davor einem gemeinsamen Fackellauf anschließen, der um 18.30 Uhr beim Rathaus in der Hauptstraße 25 startet. Wenn dann alle beim Fasnachtsfeuerplatz eingetroffen sind, wird das Feuer gemeinsam angezündet, heißt es in der Ankündigung. Die Bewirtung mit Spezialitäten vom Grill sowie diversen Getränken wird ein Team des Jugendraums „Club 22“ übernehmen. Die Fackeln werden von der Gemeinde gestellt. Außerdem stiftet die Gemeinde Eimeldingen für jedes Kind unter 11 Jahren, welches am Fackelumzug teilnimmt, am Treffpunkt einen Gutschein für eine Grillwurst und ein Getränk, lassen die Veranstalter wissen. Abschließend wird darauf hingewiesen, dass die Aufsicht der Kinder sowohl beim Fackelumzug als auch während des Fasnachtsfeuers bei den Eltern liegt.

Umfrage

Wahlurne

Der Kreistag wird am 9. Juni neu gewählt. Sind Sie mit der Arbeit des scheidenden Gremiums zufrieden?

Ergebnis anzeigen
loading