Eimeldingen Fleißige Radler gewürdigt

Die Gemeinde Eimeldingen freut sich über die Erfolge beim Stadtradeln.Foto: sba/Georg Bauernfeind Foto: Weiler Zeitung

Anerkennung für fleißige Radler: In der jüngsten Sitzung des Eimeldinger Gemeinderats stellte Cornelia Flury die Ergebnisse des Stadtradelns vor. Einige Bürger haben sich dabei mit beeindruckenden Leistungen hervorgetan.

Von Ingmar Lorenz

Eimeldingen. Die meisten Kilometer erradelte Rudolf Huber beim „Offenen Team Eimeldingen“. Insgesamt legte er im Rahmen der kreisweiten Aktion insgesamt 893 Kilometer zurück, berichtete Flury. Den zweiten Platz belegte ein Bürger, der seinen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will, mit 756 Kilometern. Und Anja Zaha belegte mit insgesamt 551 Kilometern beim Team „Rasselbande“ den dritten Platz unter den fleißigen Radfahrern.

Alles in allem hat das „Offene Team Eimeldingen“ sehr gut abgeschnitten und belegte den zehnten Platz – von insgesamt 233 Teams, die sich im Landkreis am Stadtradeln beteiligten. Das sei auch mit Blick auf das regnerische Wetter der vergangenen Woche eine großartige Leistung, betonte Flury. Unter den neun Städten und Gemeinden, die mitmachten, belegte Eimeldingen den siebten Platz.

Die Gemeindeverwaltung will den drei Radfahrern, die die meisten Kilometer zurückgelegte haben, ein kleines Präsent in Form von Gutscheinen zukommen lassen, welche bei den Eimeldinger Gewerbe- und Gaststättenbetrieben eingelöst werden können. Wie Bürgermeister Friebolin in der Sitzung bekannt gab, wird es für den Erstplatzierten einen Gutschein über 50 Euro geben, dem Zweitplatzierten winken 30 Euro und für die Drittplatzierte gibt es 20 Euro. Wie die Verwaltung mitteilt, möchte der Zweitplatzierte sein Präsent einer bedürftigen Person spenden. Bürgermeister Friebolin dankte erneut den Teilnehmern, die sich auch an den organisierten gemeinsamen Touren beteiligt hatten.

An bisherige Erfolge angeknüpft

Die Gemeinde Eimeldingen kann insgesamt mit Blick auf die Ergebnisse an die guten Erfahrungen anknüpfen, die sie bislang bei der Teilnahme an der Aktion „Stadtradeln“ gemacht hatte. Denn bereits 2018 wurde Eimeldingen als bester Newcomer unter den Kommunen unter 10 000 Einwohner ausgezeichnet und belegte bundesweit den zehnten Platz in der Kategorie „fahrradaktivstes Kommunalparlament“.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading