Eimeldingen Kaufen, verkaufen und fachsimpeln

Viel zu entdecken gab es beim Modellbahn-Markt in der Reblandhalle. Foto: Joachim Pinkawa Foto: Weiler Zeitung

Als El Dorado für Freunde des Modellbaus erwies sich der jüngste Markgräfler Modellbahn-Markt in der Eimeldinger Reblandhalle.

Eimeldingen . Bereits morgens war nach großem Zustrom an und um die Reblandhalle alles zugeparkt. In der Halle erwartete ein riesiges Angebot aus dem Bereich Eisenbahn und Modellbau die Interessenten, die genussvoll stöberten.

Sammlerleidenschaft, Eisenbahn und Technik, aber auch Zubehör zu Modell-Landschaften und Gebäuden ließen die Herzen der Eisenbahn- und Modellbaufreunde höher schlagen. „Eigentlich gibt es nichts, was es hier nicht gibt. Man muss nur suchen“, beschrieb Rainer Lang von der veranstaltenden BSW Kulturgruppe Modellbahnbau erfreut den Zuspruch der Eisenbahn-Fans. „Es ist ein ausgeprägtes Hobby, in das die Modellbahn-Freunde viel Leidenschaft, Technik und technisches Verständnis, aber auch kreatives Gestalten und Sammlerleidenschaft stecken“, beschrieb Lang.

Alte und neue Lokomotiven und Eisenbahnwagen, Gleise sowie Weichen, nicht nur als H0 im Maßstab 1:87, sondern auch in anderen Spurbreiten und allen nur erdenklichen Ausführungen – das Angebot schien schier unerschöpflich.

Auch der Austausch untereinander ist wichtig

Neben dem Verkauf war auch der Austausch untereinander bei der Börse wichtig. „Hier kann jeder auf seine Kosten kommen, ob aktiver Modellbauer, oder einfach nur Sammler, Anbieter und Interessent, gemeinsam ist allen der Spaß an ihrem Hobby Eisenbahn und Modellbau“, so Lang.

Bis 16 Uhr hatten die Eisenbahnfans ausgiebig Gelegenheit dazu und Lang, dessen Kulturgruppe in Lörrach-Haagen über eine 30 mal 6,60 Meter große im Bau befindliche Modellbahnanlage nach US-Vorbild verfügt, freute sich bereits auf den nächsten Modellbau-Markt im Frühjahr. „Jetzt kommt mit der winterlichen Jahreszeit erstmal die richtige Zeit für unser Hobby und den gesamten Modellbahnbau“, fügte er schmunzelnd an, um sogleich in das nächste Fachgespräch einzusteigen.

Weitere Informationen: Zwischen dem 27. und 30. Dezember bieten Rainer Lang und seine Kulturgruppe die „Fahrtage“ an. Auf Anfrage können dann die Modellwelten der Gruppe besichtigt werden. Anmeldung bei Rainer Lang unter Tel. 0170/­7365563 oder per E-Mail an modellbahnbau@gmx.de.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading