Eimeldingen Neue Leuchten für Dorfstraße

So werden die Laternenmasten in der Dorfstraße künftig aussehen. Foto: Ingmar Lorenz Foto: Weiler Zeitung

Eimeldingen (ilz). Die Dorfstraße in Eimeldingen wird mit neuen Straßenlaternen ausgestattet. Die bisherige Beleuchtung sei nicht mehr zeitgemäß, hieß es in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Da die Stromversorgung über Dachständer erfolge, von denen bereits zwei entfernt wurden, sei die Beleuchtung in der Dorfstraße zudem lückenhaft.

Die neuen Leuchten sollen nun gemeinsam mit den Arbeiten zur Breitbandversorgung installiert werden. Werkhofleiter Werner Sturm stellte verschiedene Modelle in der Sitzung vor, die in der Pflasterrinne platziert werden können. Deren Licht wird mit 3000 Kelvin ein helles Warmweiß sein. Das ist weniger gelb als die bisherige Beleuchtung, aber nicht so kalt wie bei anderem LEDs.

Zu klären war im Gemeinderat in erster Linie, welches Design die Laternenmasten haben sollen. Die Gemeinderäte entschieden sich mehrheitlich für eine traditionellere Ausführung, die gut zur bestehenden Beleuchtung in der angrenzenden Straße „Im Winkel“ passt.

Der Rat erteilte einmütig die Baufreigabe. Die Tiefbauarbeiten erfolgen im Kostenrahmen von 44 000 Euro, die zehn Leuchten schlagen mit 16 800 Euro zu Buche.

Kauf noch dieses Jahr

Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres erfolgen. Man werde die Leuchten aber noch dieses Jahr kaufen, um die Vorteile der reduzierten Mehrwertsteuer mitzunehmen, erklärte Bürgermeister Oliver Friebolin.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading