Eimeldingen Umfangreiche Neuanschaffungen für Kindergarten

 Foto: Weiler Zeitung

Eimeldingen - Der Förderverein Kindergarten St Martin in Eimeldingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern die Teilnahme an Ausflügen zu ermöglichen, indem die Kosten dafür übernommen werden. Wie der Verein mitteilt, konnten coronabedingt in diesem Jahr aber keine Ausflüge stattfinden. Deshalb wurde das Geld dieses Jahr in schon längere Zeit gewünschtes Material gesteckt.

Der Förderverein übergab an den Kindergarten daher gleich mehrere Spielgeräte und andere Gegenstände: So wurde dem Kindergarten ein Sandkasten für die U3-Gruppe im Wert von knapp 2500 Euro spendiert. Den Auf- und Einbau übernahm der Werkhof des Gemeindeverwaltungsverbands Vorderes Kandertal in Namen der Gemeinde Eimeldingen.

Darüber hinaus gab es mehrere Fahrzeuge der Firma Winther im Wert von etwa 1500 Euro. „Die Fahrzeuge erfreuten sich gleich größter Beliebtheit und sind im Dauereinsatz“, teilt Vereinsvorsitzender Sven Herfort mit.

Außerdem wurden neue Bänke und Tische aus Aluminium für den Außenbereich im Wert von fast 3000 Euro angeschafft. An den Tischen können die Kinder nun auch im Freien malen und basteln. Seit der Anschaffung werden sie bereits rege genutzt. Die Geschenke wurden im Beisein der Schulabgänger übergeben.

Neben den Kindergartenkindern sind auf dem Bild Leiterin Andrea Kosub und Sven Herfort zu sehen.                                           Foto: zVg

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading