Europa EU-Gipfel streitet über Atomkraft beim Klimaschutz

Brüssel - Streit über die Rolle der Atomkraft beim Klimaschutz hat den Start des EU-Gipfels überschattet. Tschechien fordert, vor der offiziellen Festlegung auf ein "klimaneutrales" Europa bis 2050 die Kernkraft als grünen Strom anzuerkennen. Das sehen Luxemburg, Österreich und auch Deutschland jedoch kritisch. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte dennoch die Hoffnung, dass eine Einigung gelingt und sich alle 28 Staaten hinter das Ziel der Klimaneutralität stellen. Bisher stellen sich nicht nur Tschechien quer, sondern auch Polen und Ungarn.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Coronavirus in China

In China breitet sich das Coronavirus weiter aus. Infektionen werden auch aus anderen Ländern gemeldet. Beeinflusst dies Ihr Reiseverhalten?

Ergebnis anzeigen
loading