Mailand - Wenige Tage vor der Europawahl haben Nationalisten und Rechtspopulisten bei einer Großkundgebung in Mailand eine Zeitenwende beschworen. Es sei der "historische Moment", den Kontinent von der "Besatzung" durch Brüssel zu befreien, sagte der italienische Lega-Politiker Matteo Salvini vor tausenden begeisterten Anhängern. "Wir haben eine neue politische Ära eingeläutet", sagte auch AfD-Chef Jörg Meuthen. Salvini will unter anderem mit der AfD, der französischen Partei Rassemblement National und der österreichischen FPÖ eine rechtsnationale "Superfraktion" bilden.