Brüssel/London - Kurz vor dem EU-Gipfel haben Experten der EU und Großbritanniens die wichtigsten Brexit-Fragen geklärt. Darunter war auch die lange umstrittene Zollregelung für Irland. Eine Gesamteinigung steht aber noch aus, weil einige Details noch offen sind. Im Kern ging es um die Frage, wie die Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Staat Irland offen gehalten werden kann. Zugeständnisse von britischer Seite an die EU könnten die nötige Unterstützung im britischen Parlament aufs Spiel setzen.