FC Basel Cabral verpasst verletzt das Trainingslager

Arthur Cabral Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Basel (mib). Die Kicker des FC Basel sind vorgestern mit Flieger von Zürich nach Südspanien gereist. In Marbella bereitet sich der Zweite der Super League auf die Rückrunde vor. Nicht im Flugzeug saß Stürmer Arthur Cabral. Ausgerechnet der Brasilianer, der bisher an elf Treffern der Basler beteiligt war, fällt erst einmal verletzt aus.

Cabral hat am vergangenen Samstag im Training eine Bänderzerrung am rechten Kniegelenk erlitten. Und zwar bei der Landung nach einem Luftzweikampf. „Er fällt deshalb bis auf Weiteres aus“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Da eine solche Verletzung eine intensive Behandlung benötige, habe man beschlossen, dass die Therapie in Basel durchgeführt werde und Cabral nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Marbella reise, schreibt der Verein.

Somit wird der FCB auch im ersten Testspiel nach der kurzen Winterpause nicht auf ihren bulligen Stürmer zurückgreifen können. Das steigt morgen Nachmittag, 16 Uhr, im Marbella Football-Center. Gegner ist das Team von Trainerfuchs Friedhelm Funkel, der Bundesligist Fortuna Düsseldorf.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading