FC Basel Calafiori kommt

SB-Import-Eidos

Basel (pd). Von der Hauptstadt Italiens in die Fußball-Hauptstadt der Schweiz: Der 20-jährige Italiener Riccardo Calafiori wechselt per sofort von der AS Roma zum FC Basel 1893. Der Linksverteidiger und italienische U21-Nationalspieler unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2025 mit Option auf ein weiteres Jahr.

Calafiori ist Römer durch und durch: Er ist in der italienischen Hauptstadt geboren und aufgewachsen und hat seine komplette fußballerische Ausbildung beim italienischen Traditionsklub AS Rom absolviert. Der 1,88 Meter große Außenverteidiger spielte sich durch alle Nachwuchsstufen bis in die erste Mannschaft, wo er in der vergangenen Saison zu neun Einsätzen in der Serie A und drei Einsätzen in der UEFA Europa Conference League kam. Im vergangenen Winter wechselte der Linksfuß für mehr Spielpraxis leihweise zum CFC Genua, nun folgt der definitive Transfer zum FCB.

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading