FC Basel Der erste Saison-Heimsieg

Ein Zweikampf zwischen dem Basler Raoul Petretta (rechts) und dem Genfer Anthony Sauthier. Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Von Uli Nodler

Basel. Niederlage in der Champions League-Qualifikation verdaut. Der FC Basel gewann am Samstagabend im heimischen St. Jakob-Park seine vierte Saisonpartie in der Super League gegen Servette Genf mit 3:1.

Die Gastgeber gingen durch ein Eigentor von Steve Rouiller früh in Führung. Nach dem 1:1-Ausgleich von Sébastien Wüthrich trafen für den FCB Kemal Ademi kurz vor der Pause und Kevin Bua in der Schlussphase.

Nach sechs Jahren Abstinenz gastierte Aufsteiger Servette Genf wieder im St. Jakob-Park – und das Team von Cheftrainer Alain Geiger reiste noch umgeschlagen nach Basel: Mit zwei Unentschieden und einem Sieg vor Wochenfrist gegen Luzern belegte der Servette FC nach drei Spieltagen mit einem Punkt Rückstand auf Basel den dritten Tabellenrang.

Notgedrungen musste FCB-Trainer Marcel Koller im Vergleich zur Partie gegen LASK fünfmal rotieren: Unter anderem spielte Kemal Ademi von Beginn an. Ricky van Wolfswinkel fehlte wegen einer Gehirnerschütterung.

Die frühe Führung in der 3. Minute gab Basel keinen Auftrieb. Viele Ungenauigkeiten prägten fortan das Spiel der Gastgeber. In Minute 19 führte ein Ballverlust im Mittelfeld zum Ausgleich. Sébastien Wüthrich traf nach Flanke von Varol Tasar mit einer Direktabnahme und via Innenpfosten zum 1:1.

Doch Basel ging mit einer 2:1-Führung in die Pause. Nach einem Pfostenschuss von Valentin Stocker stand Kemal Ademi goldrichtig und staubte zum 2:1 (41.) ab.

Valentin Stocker erzielte kurz nach Wiederanpfiff das dritte Tor für Basel, es wurde allerdings von Schiedsrichter Alessandro Dudic nach VAR-Konsultation wegen Abseits aberkannt. In der Schlussphase machte dann der eingewechselte Kevin Bua mit dem 3:1 alles klar.

Tore: 1:0 (3.) Rouiller (Eigentor), 1:1 (19.) Wüthrich, 2:1 (41.) Ademi, 3:1 (81.) Bua. Zuschauer: 21532.

FC Basel: Omlin - Widmer, Cömert, Alderete, Petretta (77. Zuffi) - Balanta, Xhaka (46. Frei) - Okafor (70. Bua), Campo, Stocker - Ademi.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading