FC Basel Erfahrung für den FCB-Sturm

Michael Hundt
Adam Szalai bejubelt seinen Treffer zum 2:0. Foto: Grant Hubbs

Es war ein Auftakt nach Maß für Adam Szalai. Beim 3:0-Erfolg des FC Basel gegen den FC Lausanne steuerte der neuverpflichtete Stürmer gleich den Treffer zum 2:0 bei.

Von Michael Hundt

Basel. Der Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft war erst in der vergangenen Woche zum FC Basel gestoßen. Der vergangene Mittwochmittag hatte es für Adam Szalai durchaus in sich gehabt. In Deutschland war die Transferperiode bereits seit dem 31. Januar beendet. In der Schweiz schloss sich das Transferfenster erst am vergangenen Mittwoch. Wie auf dem Spielfeld musste der torgefährliche Stürmer daher auch außerhalb vom Platz eine schnelle Entscheidung treffen.

Szalai zauderte nicht lange, als ihm auf der einstündigen Zugfahrt von seinem Wohnort Heidelberg zum Training nach Mainz per Telefon das Angebot gemacht wurde, zum FC Basel zu wechseln. „Das habe ich sowohl privat als auch sportlich schon oft erlebt, dass ich eine schnelle Entscheidung treffen musste und habe das dann auch immer durchgezogen“, erklärt der Stürmer.

Szalai spielt mit einer Titanplatte im Kopf

Erst im Januar war Szalai wieder in das Mannschaftstraining beim FSV Mainz 05 eingestiegen. Die Weihnachtsfeiertage hatte der Ungar nach einem Autounfall im Krankenhaus verbringen müssen. Bei der Routine-Untersuchung nach dem Unfall stellten die Ärzte besorgniserregende Auffälligkeiten in seinem Kopf fest. Diese mussten durch eine Operation entfernt werden. Seitdem trainiert und spielt der Stürmer mit einer Titanplatte im Kopf.

Mit der Verpflichtung holt sich der FC Basel die Dienste und Erfahrungen eines arrivierten Stürmers, der über ausreichende internationale Erfahrung verfügt. Auch um die jungen Spieler an die bevorstehenden Aufgaben heranzuführen, ist Szalai so die richtige Lösung.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Pressekonferenz in Stockholm

Schweden und Finnland wollen wegen des Ukraine-Kriegs Teil der NATO werden. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading