FC Basel FCB: Magerer Punkt

SB-Import-Eidos
Riccardo Calafiori und der FC Basel kommen im letzten Heimspiel des Jahres nicht über ein 0:0 hinaus. Foto: Grant Hubbs

Basel (mib). Großes Wiedersehen im St. Jakob-Park: Luca Zuffi, Kevin Bua, Heinz Lindner, Giovanni Sio, Musa Araz und Dennis Iapichino, allesamt ehemalige Kicker des FC Basel, stehen aktuell im Kader des FC Sion.

Das Team aus dem Wallis war gestern nun am Rheinknie zu Gast und nahm am Ende beim 0:0 einen Punkt wieder mit nach Hause.

Der FC Basel dominierte das Geschehen, wenn Sion auch einmal für Gefahr sorgte, dann hatte Mario Balotelli seine Füße im Spiel. Tore fielen vor der Pause aber nicht. Das änderte sich auch im zweiten Abschnitt nicht, obwohl der FCB nach einer Tätlichkeit von Baltazar an Kasim Adams in der 55. Minute Rot sah. Die Equipe von Coach Alex Frei machte zwar das Spiel, doch für brenzlige Situationen reichte es kaum noch. Sion schaffte es immer besser, die Hausherren, je länger das Match dauerte, vom eigenen Tor fernzuhalten.

FC Basel – FC Sion 0:0. – Tore: Fehlanzeige. SR: Bieri. Z.: 22.889.

FC Basel: Salvi – Comas, Nuhu, Pelmard, Calafiori, Diouf, Burger, Ndoye (76. Amdouni), Males, Kade (58. Millar), Fink (76. Augustin).

  • Bewertung
    0

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading