FC Basel FCB: Wicky bittet schon zum ersten Training

Die Oberbadische, 13.06.2018 16:47 Uhr

Basel (mib). Während in Russland heute das Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber der Weltmeister und Saudi-Arabien über die Bühne geht, bittet der Trainer des FC Basel, Raphael Wicky, seine Schützlinge ab 10 Uhr zur ersten Trainingseinheit mit Laktattest der neuen Saison.

Der Titel soll wieder zurück ans Rheinknie geholt werden. Das ist das Ziel, und dafür wird wieder kräftig geschwitzt, Kondition gebolzt und taktische Varianten einstudiert. Der erste Spieltag der neuen Super League-Spielzeit findet am 21./22. Juli statt. Zuvor aber steht die Sommervorbereitung auf dem Programm.

Das erste Testspiel bestreiten die Basler am 22. Juni gegen den FC Rapperswil-Jona (Challenge League). Spielort und Anspielzeit sind derzeit noch unbekannt. Am 27. Juni erfolgt die Abreise nach Rottach-Egern ins Trainingslager am Tegernsee. Dort wird dann auch wieder fleißig getestet. So am 30. Juni in Geretsried ab 18 Uhr gegen den TSV 1860 München (3. Bundesliga) oder am 6. Juli, wenn es erst ab 15.30 Uhr gegen den FC Wacker Innsbruck und gleich im Anschluss ab 17.30 Uhr gegen den bayrischen Regionalligisten FV Illertissen geht.

Am 7. Juli erfolgt die Rückreise nach Basel, ehe am 10. Juli das erste Match beim Uhrencup ansteht. Dabei trifft der FCB um 18 Uhr in der Tissot-Arena in Biel auf den Wolverhampton Wanderers FC aus der Premier League. Bevor das zweite Spiel dieses Vorbereitungsturniers am 13. Juli gegen Feyenoord Rotterdam, 20 Uhr, in Biel zur Austragung kommt, testet Basel noch am Vormittag ab 11 Uhr auf dem Nachwuchs-Campus Basel gegen Challenge League-Vertreter FC Aarau.

 
          0