FC Basel Sayfallah Ltaief zum FC Basel

Fußball

Basel (pd). Der FC Basel hat Sayfallah Ltaief vom FC Winterthur verpflichtet. Der 22-jährige Flügelspieler unterschrieb beim FCB einen Vierjahresvertrag bis im Sommer 2026.

Sayfallah Ltaief hatte beim FC Winterthur in der vergangenen Rückrunde bereits unter Trainer Alex Frei gespielt und dabei großen Anteil am direkten Aufstieg des Teams in die Super League. Allein in der entscheidenden Phase im April und Mai gelangen dem Flügelspieler vier Tore sowie ein Assist.

Der gebürtige Zürcher mit tunesischen Wurzeln stieß im Sommer 2018 vom Nachwuchs des FC Zürich in die U21 des FC Winterthur, ehe ihm dort in der Saison 2019/2020 der Sprung in die 1. Mannschaft gelang. Insgesamt absolvierte Ltaief seither in der Challenge League und im Schweizer Cup auf verschiedenen Offensivpositionen 72 Spiele für den FCW, in denen ihm acht Tore und vier Assists gelangen. Kürzlich stand der 22-Jährige erstmals im Kader der tunesischen Nationalmannschaft.

„Mit Sayfallah haben wir einen dribbelstarken Offensivspieler verpflichtet, der spätestens im vergangenen Halbjahr sein Potenzial beim FC Winterthur immer wieder aufgezeigt hat“, betont Kaderplaner Philipp Kaufmann.

Und das sagt Sayfallah Ltaief zu seinem Wechsel: Beim FCB freue ich mich besonders auf die Fans und die wahnsinnige Stimmung im Joggeli. Der Club hat so viele Talente herausgebracht und großartige Erfolge gefeiert, da musste ich nicht zwei Mal überlegen und habe sofort zugesagt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Putin

Was halten Sie vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs von der Sanktionspolitik gegen Russland?

Ergebnis anzeigen
loading