Basel - Der FC Basel bestreitet am Samstag, 9. Februar, (St. Jakob-Park, 19 Uhr) sein erstes Heimspiel in der Rückrunde. Zu Gast ist der FC St. Gallen. Nach dem lockeren 4:0-Erfolg bei den abstiegsbedrohten Grasshoppers dürften die Ostschweizer ein härterer Prüfstein sein.

Der FC St. Gallen verbesserte sich mit einem 3:1-Erfolg im Nachholspiel gegen den FC Zürich auf Rang vier der Super League-Tabelle.

Für die Basler gilt in diesem Heimspiel gegen einen respektablen Gegner mit einem Sieg Rang zwei zu zementieren.