Fischingen - Der Gemeinderat Fischingen hat den Bauantrag zum „Ausbau eines Speichers“ auf dem Nebengebäude des Restaurants „Tanne“ erneut wegen Unvollständigkeit und unzutreffender Darstellung zurückgewiesen und das Einvernehmen der Gemeinde nicht erteilt. Die eingereichten Pläne stellten nicht die tatsächlich vorhandene Bauausführung dar. Der Bauherr aus Steinen hatte den Antrag im vergangenen Jahr erst nachträglich eingereicht, nachdem die Maßnahme bereits umgesetzt war. Im vorherigen Antrag war bislang keine Nutzung angegeben, die nunmehr mit der Bezeichnung „Abstellraum“ nachgereicht wurde. Die Ausführung allerdings lasse darauf schließen, dass es sich hingegen um geplanten Wohnraum handle.