Fischingen Neue Sportanlage geplant

Herbert Frey
So wie hier in Binzen soll es Sportgeräte für verschiedene Altersstufen geben Foto: Beatrice Ehrlich

Bolzplatz soll aufgewertet werden

Den Auftrag zur Erarbeitung eines Gestaltungskonzepts vergab der Gemeinderat am Mittwoch. In Ralf Wermuth vom gleichnamigen Planungsbüro in Eschbach habe man einen kompetenten Partner gefunden, berichtete Bürgermeister Axel Moick. Auf ihn sei man unter anderem durch den Sportpark Binzen aufmerksam geworden, ergänzten die Gemeinderäte Jochen Bürgin und Michael Becherer von der AG Sport. Diese hatte im Rahmen einer Bürgerumfrage erhoben, welche Bedürfnisse es bei der Neugestaltung der Fläche zu berücksichtigen gilt.

Gewünscht werde kein Grillplatz mit Stromanschluss und Toiletten, sondern eine multifunktionale Sportfläche, führten Bürgin und Becherer aus. Auch der Sportverein Fischingen sei eingebunden worden. Ihm soll ein Außentraining im Sommer ermöglicht werden, etwa durch Vorrichtungen zum Aufbau von Badmintonnetzen. Die Fläche solle aber, das sei der meistgeäußerte Wunsch gewesen, „für das ganze Dorf“ zur Verfügung stehen, so Becherer. Statt nur einer Sitzbank werden Aufenthaltszonen im Schatten gewünscht. Deshalb sei eine Eingrünung durch neue Hecken und Bäume geplant.

Ob auch an die Generation Ü 60 gedacht werde, wollte Michael Ulrich wissen. Auch Freiluft-Geräte für Fitness und Krafttraining seien gewünscht worden, entgegnete Becherer. Die gebe es auch für Ältere.

Man sei nun „gespannt, was das Fachbüro aus den Vorgaben macht“. Ob man das Konzept dann so umsetze, müsse dann entschieden werden, ergänzte Moick. Er geht von einer schrittweisen Realisierung unter Einbeziehung der Bürger aus. Der Planungsauftrag wurde für 4250 Euro brutto vergeben. Das entsprechende Budget steht bereit. Erhalte das Büro Wermuth auch den Projektauftrag, werde dieser Betrag angerechnet, informierte Moick. „Das Büro kennt jeden Fördertopf und plant mit spitzem Griffel“, versicherte Becherer.

Umfrage

Berlinale 2024 - Eröffnung

Derzeit läuft das Filmfestival Berlinale. Die ursprünglich zur Eröffnung eingeladenen AfD-Politiker wurden von der Festivalleitung wieder ausgeladen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading