Fischingen Ungebrochen großes Interesse

Weiler Zeitung
Die Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Fischingen war erneut gut besucht. Foto: Daniela Buch Foto: Weiler Zeitung

Fischingen (dab). Mit mehr als 40 Ständen war die Spielzeug- und Kinderkleiderbörse, die von der Gemeinde Fischingen in der Läufelberghalle in Fischingen angeboten wurde, auch in der zweiten Auflage ein Erfolg. „Wir sind voll belegt, mehr geht nicht“, freute sich Organisatorin Cornelia Wild. Vor allem Kleidung und Wäsche für Babies und Kleinkinder waren gefragt.

Schon kurz vor der offiziellen Türöffnung stöberten Mütter und Väter an den gut sortierten Tischen nach passenden Stücken, wobei sich auch angeregte Gespräche ergaben. Betrieb herrschte auch auf den Rasenflächen am Halleneingang. Dort hatten Kinder wieder die Möglichkeit, auch ohne Voranmeldung einen Stand einzurichten, was von einem halben Dutzend genutzt wurde, und den Besuchern eine zusätzliche Auswahl an Spielsachen, Puppen und Stofftieren bescherte.

Die Jugendfeuerwehr Fischingen hatte die Bewirtung übernommen und wartete mit einer großen Auswahl an selbstgebackenen Kuchen auf.

Dank des hohen Zuspruchs und des ungebrochenen Interesses ist geplant, die Spielzeug- und Kinderkleiderbörse auch in Zukunft regelmäßig in Fischingen zu veranstalten.

Der Erlös aus den Standgebühren wird gebündelt mit dem Erlös aus dem unlängst veranstalteten Dorfflohmarkt an die Gemeinde Fischingen gegeben. Spendenzweck ist die Anschaffung eines Spielgeräts für den öffentlichen Spielpatz an der Halle.

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading