Fröhnd „Fröhnd hat eine gute Wahl getroffen“

Der Bundestagsabgeordnete Christoph Hoffmann (FDP) stattetewar in Fröhnd zu Besuch.Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Fröhnd. Ein Antrittsbesuch beim frisch gewählten Bürgermeister Michael Engesser führte den Bundestagsabgeordneten Christoph Hoffmann (FDP) nach Fröhnd. Nach der gewonnenen Wahl im November folgte nun die persönliche Gratulation in der Wiesentalgemeinde.

„Mit Michael Engesser, einem gestandenen Praktiker, hat Fröhnd eine gute Wahl getroffen“, so der Abgeordnete nach dem Besuch.

Die ersten Schilderungen des neuen Bürgermeisters erinnerten sehr an den Beginn seiner eigenen Amtszeit in Bad Bellingen, erklärt Hoffmann, ehemals Verwaltungschef im Kur- und Bäderort.

Michael Engesser bringe viel Elan und Motivation in die erste Legislatur mit. Gute Ideen habe der gelernte Gipser und Stuckateurmeister ausreichend, heißt es in einer Pressemitteilung Hoffmanns.

„Aus wenig viel machen – dieser Vorsatz ist bei einer Flächengemeinde mit hohen Fixkosten bei der Infrastruktur wie Wasser und Abwasser schwer zu realisieren. Aber doch möglich mit originellen Ideen und mit Eigenarbeit.“

Hoffmann sagte dem Bürgermeister zu, die Gemeinde auch im Kreistag zu unterstützen. Durch Fördermittel aus dem Kreis oder dem Biosphärengebiet etwa könnten rentable Investitionen getätigt werden, die wiederum für die Gemeinde wichtig sind und der Gemeinde dienen.

Michael Engesser lobte bei dieser Gelegenheit die gute Zusammenarbeit mit dem Gemeindeverwaltungsverband Schönau und den engagierten Verwaltungsmitarbeitern sowie dem stets umsichtig agierenden Vorsitzenden Peter Schelshorn.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading