Fußball Der Titelverteidiger muss in die Höhe

Kerstin Vetter (l.), Pokal-Staffelleiterin des Bezirks Hochrhein, und Katharina Kessler, neue Frauenbeauftragte des Bezirks, losen die Paarungen des Bezirkspokals aus. Foto: zVg/Gerd Eiletz

Lörrach - 74 Partien sind nötig, um den Bezirkspokalsieger der Männer zu küren. Gleich 75 Mannschaften machen mit und suchen den Nachfolger des FC Wittlingen, der in diesem Jahr im Endspiel gegen den SV 08 Laufenburg die Oberhand behielt.

Die Wittlinger müssen auf dem Weg zur Titelverteidigung zunächst einmal in Runde eins bei der SG Malsburg/Marzell bestehen.

In vier Gruppen, nach regionalen Gesichtspunkten aufgeteilt, geht es im K.o.-System um den Einzug in die jeweilige nächste Runde. Einige Mannschaften müssen bereits in der Qualifikation (27. - 29. Juli) ran. Die erste Runde ist für das Wochenende, 3. und 4. August, terminiert.

Nachfolgend die ausgelosten Partien im Überblick: Rothaus Pokal Herren

Qualifikation Gruppe 1

Spvgg Bamlach-Rheinweiler - FV Haltingen, SV Istein - FC Kandern.

Gruppe 1

SG Malsburg/Marzell - FC Wittlingen, TuS Binzen - TuS Efringen Kirchen, TuS Kleines Wiesental - Bosporus FC Friedlingen, TuS Lörrach Stetten - SV Liel Niedereggenen, SV Wollbach - FC Huttingen, SC Kleinkems - SF Schliengen, FV Tumringen - TJZ Weil, Sieger Bamlach-Rheinweiler/Haltingen - Sieger Istein/Kandern.

Qualifikation Gruppe 2

TuS Maulburg - SG Grenzach Wyhlen, SC Minseln - Spvgg Utzenfeld, SV Karsau - SV Nollingen

Gruppe 2

Sieger Minseln/Utzenfeld - FC Schönau, SV Inzlingen - SV Herten, FV Degerfelden - FC Zell, Sieger Karsau/Nollingen - SV Schopfheim, Sieger Maulburg/Grenzach/Wyhlen - FC Steinen-Höllstein, FV Fahrnau - SV Todtnau, SV Häg-Ehrsberg - FC Hauingen, SC Haagen - FC Hausen.

Qualifikation Gruppe 3

SV Obersäckingen - TIG Bad Säckingen, SG Niederhof-Binzgen - Spvgg Andelsbach, SV Todtmoos - SV Schwörstadt.

Gruppe 3

FC Bad Säckingen - FC Tiengen, SV BW Murg - VfB Waldshut, Sieger Todtmoos/Schwörstadt - SV Buch, FC Dachsberg - CSI Laufenburg, Sieger Niederhof-Binzgen/ Andelsbach - Obersäckingen/TIG Bad Säckingen, SV Unteralpfen - FC Wehr, Spvgg Wehr - Spvgg Brennet Öflingen, FC Bergalingen - SV Eichsel.

Qualifikation Gruppe 4

SV Eschbach - SV Dogern, SG Lottstetten-Altenburg - SV Waldhaus, SV Göhrwil - FC Dettighofen.

Gruppe 4

SV Gurtweil - FC Erzingen, FC Weizen - SV Jestetten, SV Rheintal - FC RW Weilheim, Sieger Göhrwil/Dettighofen - SV Luttingen, Sieger Eschbach/Dogern - SC Lauchringen, Eintracht Wihl - SG Mettingen/Krenkingen, FC Geißlingen - Spvgg Wutöschingen, ESV Waldshut - Sieger Lottstetten-Altenburg/ Waldhaus.

Die zweite Runde ist auf den 10./11. August terminiert, die dritte Runde auf den 3. Oktober, Runde vier auf den 1. November, das Halbfinale findet am 13. April und das Endspiel am 21. Mai 2020 statt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading