Fußball Die Titelvergabe ist vertagt

Lörrach - Unter den Augen von Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld ließ Spitzenreiter TuS Lörrach-Stetten im Stadt-Derby Gegner FV Lörrach-Brombach III am vorletzten Spieltag der Kreisliga A-West nicht den Hauch einer Chance. Dagegen sind der SV Karsau und der TuS Maulburg abgestiegen, während sich der FV Degerfelden gerettet hat.

Dank dem 7:0-Heimsieg ist der TuS Lörrach-Stetten nur noch einen Sieg von der Meisterschaft entfernt. Der letzte Schritt muss am kommenden Wochenende beim SV Karsau vollzogen werden. Im Derby gegen den FVLB III hatte die Müller-Elf keine Probleme. Schon nach 14 Minuten war die Messe auf dem Kunstrasenplatz gelesen. Stetten nutzte die Fehler der Gäste gnadenlos aus und führte nach Toren von Arjenit Gashi (2) und Mikail Alici mit 3:0.

Die Grütt-Kicker hielten in der Folge besser dagegen, kassierten kurz vor der Halbzeit aber das 4:0. Wieder hieß der Torschütze Alici. Binnen neun Minuten schraubte der TuS in der zweiten Hälfte das Ergebnis auf 7:0. Endrit Gashi, Benjamin Schulz und erneut Arjenit Gashi durften sich in die Torschützenliste eintragen lassen.

TuS-Coach Sascha Müller war nach dem Schlusspfiff natürlich zufrieden: „Wir haben uns klar durchgesetzt. Jetzt sind wir nur noch einen Sieg von unserem Ziel entfernt.“

Chance auf direkten Aufstieg

Den 14. Sieg in Serie feierte Verfolger Bosporus FC Friedlingen beim 5:1 gegen den FV Haltingen. Somit bleiben die Schützlinge von Trainer Riza Bilici weiter bis auf zwei Punkte an Stetten dran und wahren die Chance auf den direkten Aufstieg.

Bosporus dominierte die Haltinger nach allen Belangen. „Wir hätten noch viel höher gewinnen müssen, aber vor dem Tor lassen wir nach wie vor zu viele Möglichkeiten ungenutzt. Dennoch können wir unterm Strich mit der Leistung einverstanden sein“, informiert Bilic.

Der FV Degerfelden hat durch das 1:1-Unentschieden beim FC Hauingen den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht. Den Hauinger Führungstreffer durch Bünyamin Sahin egalisierte Jan Steininger. Während die Degerfelder das Saisonziel also schon erreicht haben, muss Hauingen weiter um den Ligaverbleib bangen.

Sollten der FCH in Todtnau verlieren und Huttingen in Degerfelden gewinnen, rutscht Hauingen noch auf den 13. Tabellenplatz ab. Je nach dem, wie die Aufstiegsspiele in den höheren Ligen ausgehen, könnte es sein, dass die beiden Tabellen-Dreizehnten der West-, und Ost-Staffel einen weiteren Absteiger ermitteln müssen.

„Um eine mögliche Relegation zu umgehen, brauchen wir in Todtnau mindestens einen Zähler“, betont Hauingens Cheftrainer Mick Fahr. Unterdessen ist der Wechsel von Hauingens Sahin zum SV Schopfheim geplatzt. Der Offensivmann hat am Pfingstsonntag einen Vertrag beim FC Steinen-Höllstein unterschrieben, wie uns Steinens Trainer Oguz Dogan bestätigte.

Im Abstiegskracher hat sich der FC Huttingen mit 4:1 gegen den SV Karsau durchgesetzt. Für die Dinkelberger geht es nach drei Jahren zurück in die B-Klasse. Die Huttinger dagegen haben am letzten Spieltag alles in der eigenen Hand.

Ein Eigentor von Dominik Zumkeller brachte den FCH nach 19 Minuten in Front. Nur wenige Sekunden später erhöhte Torjäger Guido Perrone auf 2:0. „Dieser Doppelschlag gab den Rebländern spürbar Selbstvertrauen. Huttingen war nun spielbestimmend. Doch das Tor erzielten die Karsauer in Person von Tim Rückert in der 51. Minute. Pascal Bauer und Perrone sorgten anschließend für den Endstand. „Wir haben verdient gewonnen und können mit einem guten Gefühl nach Degerfelden fahren. Wir wollen dort gewinnen und auf Nummer sicher gehen“, lässt Spielertrainer Perrone wissen.

Auch der TuS Maulburg ist abgestiegen. Nach dem 1:6 gegen den SV Schopfheim ist die Elsasser-Elf nicht mehr zu retten (siehe unten stehender Artikel).

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading