Fußball Dieser Sieg stärkt die Moral

Uli Nodler

Der SV Weil ist am Samstag im ersten Saison-Heimspiel die Antwort auf die 0:4-Klatsche zum Saisonauftakt beim Aufsteiger FC Wolfenweiler-Schallstadt nicht schuldig geblieben. Die Grenzstädter besiegten am Samstag im heimischen Nonnenholz den FC Ballrechten-Dottingen mit 3:2.

Von Uli Nodler

Weil am Rhein. Es gibt zwar noch einiges zu kritisieren am Weiler Spiel, aber dieser Sieg wird zweifelsohne die Moral der Mannschaft stärken. So sieht es auch Trainer Andreas Schepperle: „Bis zum 1:0 hatten wir Probleme, ins Spiel zu finden. Da war Ballrechten stärker. In unserem Spiel war zuviel Hektik. Und nach einer halben Stunde verloren wir zuweilen in der Abwehr die Übersicht.“

Malin Schepperles Riesenauftritt

Dennoch besaßen die Weiler bereits eine Riesenchance, als Ridje Sprich (3.) Marvin Stöhr bediente, der allerdings wenige Meter vor dem Gästetor über den Ball säbelte. Der Weiler Führungstreffer in der 12. Minute entsprang einem herrlichen Spielzug über Stöhr und Sprich, dessen scharf getretener Ball von Gästekeeper Kai Vogler nur abgeklatscht werden konnte. Den Nachschuss brachte Justin Samardzic im Ballrechter Kasten unter.

Noch schöner war dann in der 34. Minute das 2:0. Es war der großer Auftritt von Malin Schepperle. Der Nachwuchsmann vernaschte die komplette Ballrechter Abwehr und ließ dann auch Vogler keine Chance. Doch in den letzten Minuten vor der Pause schwamm die Weiler Defensive, in der der rechte Außenverteidiger Nikolai Tarassenko nicht seinen besten Tag hatte. So fiel in der Nachspielzeit des ersten Abschnitts nach einem Kopfball von Jose Ngonge Mboyo der Anschlusstreffer.

Drei Minuten nach der Pause war sogar der 2:2-Ausgleich perfekt, als Angelo Minardi einen Freistoß verwandelte. Der SV Weil verdaute diesen weiteren Rückschlag aber und nahm dann das Heft in die Hand. Die Folge war das 3:2 durch Ridje Sprich (74.), der zehn Minuten später noch mit einem Pfostenschuss Pech hatte.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading