Fußball Ein Duo wagt den Sprung

Aus der Bezirksliga in die höchste Spielklasse des Landes: Marco Romano und Romano Males wagen diesen gewaltigen Schritt. Das Duo wechselt vom SV Herten zum FV Lörrach-Brombach. Dort freut man sich über die beiden ehrgeizigen Neuzugänge.

Von Mirko Bähr

Lörrach. Lange Zeit war es ruhig im Grütt. Was allerdings nicht heißt, dass die Verantwortlichen nur Däumchen gedreht haben. Nein, im Hintergrund feilten sie am Kader, mit dem der Oberligist aus der Lerchenstadt die kommende Saison in Angriff nehmen möchte.

Die wichtigste Personalie wurde geklärt: Erkan Aktas bleibt, genauso wie das gesamte Trainerteam. Mit dem 22-jährigen Emanuel Esser kommt ein schneller, technisch versierter Kicker vom SV 08 Laufenburg nach Lörrach. Und nun folgen ihm zwei ebenso junge wie talentierte Fußballer. Sie suchen eine neue Herausforderung. Der 25-jährige Marco Romano und sein 21-jähriger Teamkollege Romano Males zählten beim Tabellenführers der Bezirksliga Hochrhein zur Stammformation. Nun setzen die SVH-Leistungsträger zum großen Sprung an.

Der eine wird im Team von Trainer Erkan Aktas vorrangig fürs Toreverhindern zuständig sein, der andere soll das runde Leder im gegnerischen Netz unterbringen. „Romano gilt als zweikampfstarker Defensivmann, während Males als technisch versierter Angreifer, als Torschütze und Vorbereiter glänzt“, schreibt der FVLB in einer Medienmitteilung. Sieben Tore und zwölf Vorlagen bei nur zehn Bezirksliga-Partien in der abgebrochenen Saison sprechen eine deutliche Sprache.

„Das Sprichwort: ’Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm’ trifft auf den kroatischen Vollblutfußballer Romano Males voll und ganz zu, denn Vater Zarko spielte früher beim ehemaligen VfR Rheinfelden in der Landesliga und Mutter Monika war eine wurfgewaltige Handballerin, die beim TV Grenzach in der Regionalliga auf dem Hallenparkett stand und Tore am Fließband erzielte“, lässt der FVLB weiter wissen.

Beim Grütt-Klub freut man sich über die beiden Neuzugänge, die mit ihrer Schnelligkeit und ihrem Spielverständnis gute Voraussetzungen mitbringen würden, um sich relativ schnell an das Niveau der Oberliga zu gewöhnen beziehungsweise um sich dort anzupassen.

Abgänge muss der FVLB aber ebenso verzeichnen. Patrice Glaser und Ben Nickel schließen sich dem TuS Binzen an, während Daniel Briegel künftig für den FC Neuenburg auf Torejagd geht.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    2

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading