Fußball Ein Possenspiel, das gewaltig nervt

Uli Nodler

Nada in der Oberliga Baden-Württemberg. Auch die Beletage des Landesfußballs hat sich am späten Freitagabend in die vorgezogene Winterpause verabschiedet. Die Art und Weise dieser Entscheidung der drei Fußballverbände im Lande löste nicht nur beim FV Lörrach-Brombach große Verärgerung und Kopfschütteln aus.

Von Uli Nodler

Lörrach. Keine Frage: Angesichts der in den vergangenen Wochen dramatisch angestiegenen Coronazahlen macht der Gang in die Winterpause und die Aussetzung der beiden noch anstehenden Spieltage vor der eigentlichen Winterpause Sinn. Kritisiert wird jedoch von FVLB-Seite das Verhalten des federführenden Württembergischen Fußballverbandes. „Erst am Freitagabend weit nach 20 Uhr, als die Vorbereitungen für die Partie in Backnang schon längst abgeschlossen waren, kam die Mail des Verbandes. In ihr stand, dass beschlossen wurde, die letzten beiden Spieltage nicht mehr auszutragen und die Winterpause vorzeitig beginnt. Für dieses zeitliche Vorgehen fehlt mir jegliches Verständnis,“ reagierte Jehle extrem sauer.

Das Possenspiel des Verbandes habe – so Jehle – bereits am vergangenen Mittwoch begonnen. „Da teilte der Verband den Klubs nämlich mit, dass keine Spiele verlegt werden. Am nächsten Tag war alles Makulatur. Der Verband ließ die Verlautbarung vom Stapel, dass die Vereine an den beiden letzten Spieltagen vor der Winterpause frei entscheiden können, ob sie spielen wollen oder nicht. Das sollten die Vereine bis zum Freitag um 14 Uhr untereinander klären. „Das gelang uns auch. Das Spiel in Backnang sollte demnach stattfinden, unsere Heimpartie gegen Ravensburg nach Rücksprache mit dem Gast jedoch nicht,“ berichtet Jehle.

Doch am Freitagabend war dann alles wieder Schnee von gestern. „Ich vermute, der Verband hat auf Druck etlicher Vereine nachgegeben und die beiden letzten Spieltage schließlich abgesagt“, machte Jehle seinem Ärger Luft. Auf den Buskosten will der FVLB nun aber nicht sitzen bleiben. Deshalb wird er sie dem Verband in Rechnung stellen.

Nachholtermine für die beiden ausgefallenen Spieltage stehen noch nicht fest

Wann nun die beiden ausgefallenen Oberliga-Spieltage nachgeholt werden, steht noch in den Sternen. Denkbar wäre es, den ersten Rückrundenspieltag im kommenden Jahr eine Woche vor dem eigentlichen Start nach der Winterpause auszutragen. Das wäre dann um den 18. Februar 2022. Der zweite Rückrundenspieltag müsste dann unter der Woche an einem Mittwoch nachgeholt werden.

Beim FV Lörrach-Brombach wird noch eine Woche weiter trainiert, ehe sich der Klub in die Winterpause verabschiedet.

  • Bewertung
    3

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading