Fußball FCW: Kassem-Saad tritt als Spieler zurück

Imad Kassem-Saad Foto: Die Oberbadische

Wittlingen (mib). Routinier Imad Kassem-Saad hat sich in der Winterpause einer Kreuzband-Operation unterzogen und nun seine Karriere als Spieler beendet. Dem Bezirksliga-Spitzenreiter FC Wittlingen bleibt er aber als Co-Trainer erhalten.

„In der Tat ist es so, dass sich Imad einem Eingriff am Knie unterziehen musste. Die Operation wurde durch Mannschaftsarzt Stefan Endres und seinem Team in der orthopädischen Chirurgie der Klinik Rheinfelden durchgeführt und ist positiv verlaufen. Trotzdem wird Imad für uns nicht mehr aktiv als spielender Co-Trainer zur Verfügung stehen“, schreibt Sportvorstand Kevin Pabst in einer Pressemitteilung.

Erfreulich sei die Tatsache, dass Imad dem FCW als Co-Trainer erhalten bleibe. „Imad hat seit 2018 seine eigenen Trainingsbereiche fixiert und die Trainingsinhalte in bestimmten Bereichen geprägt.“ Beim FCW geht man davon aus, dass Kassem-Saad nach seiner Wiedergenesung zum 1. März wieder als offizieller Co-Trainer auf dem Platz stehen werde.

Pabsts Fokus liegt nun voll und ganz auf der Rückrunde. „Wir haben noch nichts erreicht, und all die Arbeit und Mühe wird erst dann belohnt, wenn wir Anfang Juni an selber Stelle stehen.“

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading