Fußball Fit wie ein Turnschuh

Freuen sich über den starken Neuzugang Lisa Marie Schleifer: Teammanager Antonio Ratto (l.) und Kevin Pabst.Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Eine Weltmeisterin macht den Kickern des FC Wittlingen künftig Beine. Lisa Marie Schleifer verstärkt den Trainerstab des Landesligisten. Ist da der Name Programm? Sportvorstand Kevin Pabst jedenfalls ist stolz darauf, diesen prominenten Neuzugang ins Kandertal gelockt zu haben.

Wittlingen (pd/mib). „Wir wollten die sportliche Kompetenz auf dem Gebiet der Fitness, Fitness-Ausdauer und Kraft in unserem Team weiter ausbauen“, erklärt Pabst. Die Fitness-Weltmeisterin von 2018 wird das Trainerteam unter der Leitung von Chefcoach Tiziano Di Domenico ergänzen.

Dem Aufsteiger ist ein Coup gelungen: Die 28-jährige angehende Bachelorabsolventin, Fachrichtung Ernährungsberatung, ist im Bereich Kraft- und Muskelaufbau, Ernährung und Gesundheitstraining eine echte Expertin, hält der Verein in einer Medienmitteilung fest. Sie ist somit die perfekte Ergänzung im Wittlinger Kompetenzteam um Physiotherapeut Stefan John, der von den beiden Betreuern Bernd Stammler und Klaus Hässler unterstützt wird.

Ihre persönliche Leidenschaft für das Thema Fitness, Kraft und Bodybuilding krönte die gebürtige Brettenerin im Jahr 2018, als sie sich den Weltmeistertitel im Frauenbodybuilding holte. Diese dafür notwendige Disziplin eignete sie sich auch an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen an, wo sie bis 2016 studierte und anschließend bei der Bereitschaftspolizei geschlossene Einheiten trainierte. Neben ihrem aktuellen Studium arbeitet Schleifer zudem als Personalcoach im Maxx-Gesundheitszentrum in Steinen.

„Mein Ziel ist es, durch das Athletiktraining die Spieler in die Lage zu versetzen, höhere Trainingsbelastungen auszuhalten und dadurch das taktische und technische Training zu verbessern. Man hat erkannt, dass rein sportartspezifisches Training nicht ausreicht, um zu den Besten zu gehören“, lässt der weltmeisterliche Neuzugang des FCW wissen.

Sie treffe auf ein motiviertes Team und sei froh darüber, die Mannschaft unterstützen zu dürfen“, sagt Lisa Marie Schleifer, die damit 1:1 in die Vorgaben der Wittlinger Protagonisten passt, wie auch Teammanager Antonio Ratto erfreut feststellt.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading