Fußball Niederlagen für FVLB und Auggen

Roberto Billeci Foto: Archiv

Auggen/Ballrechten-Dottingen - Niederlagen gegen Landesligisten mussten die beiden heimischen Verbandsligisten in ihren Testspiel-Auftritten am Wochenende hinnehmen. Der FV Lörrach-Brombach verlor beim SV Ballrechten-Dottingen mit 2:3, der FC Auggen musste sich auf dem heimischen Kunstrasenplatz dem FV Herbolzheim mit 0:1 geschlagen geben.

Der FVLB geriet durch zwei Standardsituationen in Rückstand. Stefan Roser (32.) traf nach einem Eckball und Manuel Pfefferle (40.) mit einem direkten Freistoß. Drei Minuten nach Wiederanspiel schaffte Patrick Keller für die Gäste zwar den Anschlusstreffer, doch fünf Minuten später stellte Roman Stellbogen mit dem 3:1 für Ballrechten-Dottingen den alten Abstand wieder her. Lukas Münch (58.) gelang dann nur noch das zweite Tor. Lörrach-Brombach war zwar im weiteren Verlauf das überlegene Team, den Ausgleich schaffte der Verbandsligist aber nicht mehr. Andy Lismann hatte mit einem Pfostenschuss Pech.

„Ich bin nicht unzufrieden mit unserem Auftritt. Man merkte aber noch, dass die Automatismen noch nicht so gegriffen haben“, so der Kommentar von FVLB-Coach Enzo Minardi.

Auf dem Platz stand Innenverteidiger Roberto Billici, der nach seiner Weltreise weiter für den FVLB spielen wird. Bis zum 30. März ist er vor Ort, dann studiert er in Pforzheim.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading