Fußball SV Laufenburgwill punkten

Fußball
Die Spieler des SV 08 Laufenburg wollen am Samstag wieder jubeln. Foto: Hundt

Laufenburg (mhu): „Stegen ist ein unangenehmer Gegner, der sehr spielstark ist und ballsicher agiert.“ Laufenburgs Trainer Michael Wasmer weiß um die Qualitäten seines nächsten Gegners in der Landesliga am Samstag (14.30 Uhr).

Das Unentschieden – verbunden mit einem spielerisch starken Auftritt – gegen den FSV Rheinfelden am vergangenen Wochenende sorgt für den entsprechenden Auftrieb in den Reihen des SV 08 Laufenburg. „Wir haben gezeigt, dass wir auch mit den Spitzenteams mithalten können“, so Wasmer. Durch die in Rheinfelden gezeigten Leistungen ist der SV-Trainer siegessicher – auch wenn es in den letzten drei Spielen keinen „Dreier“ gab. „Wir wollen gegen Stegen auf jeden Fall einen Sieg mitnehmen. Dazu müssen wir auf jeden Fall die Fehlerquellen minimieren“, so der Trainer.

Die Entwicklung bei der Corona-Pandemie sieht auch Wasmer kritisch. Wie viele seiner Kollegen hofft Wasmer aber, dass die Saison auf jeden Fall regulär beendet wird, wirft dabei den Vorschlag in den Raum, die Winterpause etwas früher zu beginnen, um dann im Frühjahr den Spielbetrieb entsprechend früher zu beginnen, da bis dahin die Zahlen auch wieder nach unten gehen könnten.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Impfung

Was halten Sie von den Forderungen nach einer allgemeinen Corona-Impfpflicht?
Ergebnis anzeigen
loading