Fußball SVW: Zwei Neue und heftige Windböen

Sidi Tindano wechselt in der Winterpause vom Grütt ins Nonnenholz. Foto: zVg

Weil am Rhein - Landesliga-Spitzenreiter SV Weil hat sich mit zwei weiteren Neuzugängen verstärkt. Torhüter Igor Dodik (31) kehrt nach einem kurzen Gastspiel bei Olympia Basel ins Nonnenholz zurück. Vom Nachbarn FV Lörrach-Brombach kommt Stürmer Sidi Tindano. Der 20-Jährige bestritt in dieser Spielzeit zwei Verbands- und zehn Bezirksligapartien für die Grütt-Kicker.

Sowohl Dodik als auch Tindano standen am Samstag für den SVW beim Testspiel beim Bosporus FC Friedlingen in der Anfangsformation. Das Match endete mit 2:1 für die Weiler, deren zweiter Test des Wochenendes bereits nach 35 Minuten beendet war. Heftige Sturmböen in Zell erzwangen am Sonntag einen Abbruch dieser Testspiel-Begegnung. Zu diesem Zeitpunkt lag der SV Weil beim FC Zell durch ein Tor von Romano Males mit 1:0 in Front.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading