Fußball Tiengen ganz oben

SB-Import-Eidos
Ratlosigkeit beim TuS Efringen-Kirchen. Immer wieder fehlt es in der Offensive an der nötigen Durchschlagskraft. Foto: Hundt

FC Tiengen - TuS Efringen-Kirchen 4:1 (3:1). - Spätestens nach dem fünften Spieltag steht Tiengen dort, wo sie wohl auch am Ende der Saison gerne stehen wollen. Mit dem fünften Sieg erklommen die Gastgeber erstmals die Tabellenspitze.

Von Beginn an drückten die Hausherren der Partie ihren Stempel auf, sorgten gleich für Alarm in der TuS-Abwehr. Logische Folge war die frühe 1:0-Führung durch Emanuel Esser. Zwar kamen die Rebländer nach Vorlage von Max Wechlin durch Marc Rabe zum Ausgleich (24.). Aber Tiengen ließ sich davon nicht beeindrucken. Tomas Masek und Bruno Golic setzten noch vor der Pause durch einen Doppelschlag (38., 40.) die entscheidenden Akzente.

Nach dem Seitenwechsel verwaltete der Gastgeber mehr oder weniger den Vorsprung.Dem TuS fehlte es in der Offensive an Durchschlagskraft.

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading