Lörrach - Die Vorfreude auf die zehnte Auflage der Sparkassen Junior-Trophy für U14 Fußballer am 19. und 20. Januar nächsten Jahres ist riesengroß.

So stieß am Mittwochabend die Auslosung der Gruppen im Beisein von André Marker, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, und Fußball-Profi Noah Okafor vom FC Basel im Vereinsheims des Ausrichters FV Lörrach-Brombach auf großes Interesses.

Der Name eines prominenten Teilnehmers wurde erst kurz vor der Auslosung gelüftet. Den Organisatoren ist es gelungen, den U14-Nachwuchs des englischen Premier League-Klubs Manchester City für einen Auftritt in Lörrach zu gewinnen. Die Teilnahme der Blues dürfte dann auch das i-Tüpfelchen auf einem spektakulären Nachwuchsturnier mit vielen klangvollen Namen sein.

Sparkassen-Chef André Marker outete sich bei dieser Auslosungszeremonie als großer Fußball-Fan. Dem gebürtigen Mönchengladbacher und großen Borussen-Fan ist es vor allem zu verdanken, dass diese Sparkassen Junior-Trophy in den vergangenen Jahren sich zu einem spektakulären Sportevent in der Region entwickelte. Gute Ratschläge für die vielen Nachwuchsspieler hatte Noah Okafor bereit. Er ist ein leuchtendes Vorbild für alle Juniorenspieler, spielt mit 18 Jahren schon im Profiteam des FCB.

Im Jubiläumsjahr präsentiert sich die Sparkassen Junior-Trophy zweigeteilt. So geht am Samstag, 19. Januar, 2019 ein U14-Freiluft-Turnier über die Bühne. Tagsdarauf findet in der Wintersbuckhalle dann das Hallenturnier statt.

Bei der Auslosung sorgten die Glücksfeen André Marker und Noah Okafor für eine spannende Gruppen-Einteilung. In beiden Turnieren spielen zwölf Klubs. Als Gastgeber sind der FV Lörrach-Brombach und SV Weil gesetzt. Während im Freiluftturnier drei Gruppen zu je vier Mannschaften ausgelost wurden, sind es in der Halle deren zwei.

Hier nun die Gruppenzusammensetzung für das Turnier im Grütt: Gruppe 1: SV Weil, FC Basel, RB Leipzig, Young Boys Bern. Gruppe 2: FV Lörrach-Brombach, Juventus Turin, Bayer Leverkusen, PSV Eindhoven. Gruppe 3: Zweiter der Qualifikation,1899 Hoffenheim, Manchester City, FC Bayern München.

  • Junior-Trophy in der Halle: Gruppe 1: FV Lörrach-Brombach, SC Freiburg, TSG 1899 Hoffenheim, PSV Eindhoven, FC Bayern München, FC Basel. Gruppe 2: Sieger der Qualifikation: Manchester City, Bayer 04 Leverkusen, Juventus Turin, VfB Stuttgart (Titelverteidiger), RB Leipzig