Gegen 2G und Hygieneauflagen Apotheker redet vor etwa 150 „Spaziergängern“

mcf
Etwa 150 „Spaziergänger“ waren unterwegs. Quelle: Unbekannt

Lörrach - Erstmals als angekündigte Versammlung sind am Montagabend rund 150 „Spaziergänger“ auf dem Meeraner Platz zusammengekommen. Als Versammlungsleiter und Sprachrohr fungierte hier der Lörracher Apotheker Birger Bär. Mit der Demonstration wende man sich gegen die 2G-Regeln und „unsinnige“ Hygienemaßnahmen.

Zugleich musste er die Auflagen verkünden, also auch die Maskenpflicht. Nachdem der Polizei-Einsatzleiter nach rund einer halben Stunde nochmals daran erinnerte, machten sich die „Spaziergänger“ mit Masken ausgestattet auf ihren Fußmarsch in Richtung Innenstadt auf.

Mit der fristgerechten Anmeldung wolle er die Chance nutzen, Gehör zu bekommen, erklärte Bär. „Wir sind gesprächsbereit und haben berechtigte Anliegen.“ Stadtspitze und Politik forderte der Apotheker zu einem runden Tisch auf. Man habe ein Anrecht, gehört zu werden.

Umfrage

Ölförderung in Russland

Die Europäische Union plant ein Erdöl-Embargo gegen Russland. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading