Grenzach-Wyhlen Adventszauber begeistert Besucher

SB-Import-Eidos
Zahlreiche Besucher genossen den Weihnachtsmarkt in vollen Zügen. Foto: Fotos: Vollmar

Mit dem 45. Weihnachtsmarkt des Handwerker- und Gewerbevereins Grenzach-Wyhlen, der am Samstag auf dem Hof der Bärenfelsschule veranstaltet wurde, konnte die Doppelgemeinde nach der Corona-Pause im vergangenen Jahr wieder an bisherige Traditionen anknüpfen.

Grenzach-Whylen (mv). Entsprechend groß war der Zuspruch am Weihnachtsmarkt, der für die Besucher mehr als willkommen war und für viele auch eine Art von Befreiung von Corona-Zwängen bedeutete. Bei der Eröffnung sagte der Vorsitzende des Handwerker- und Gewerbevereins, Joachim Schlageter, dass man den Weihnachtsmarkt zwar nach wie vor mit dem Corona-Konzept des Vorjahres organisiert und den Gastrobereich in den hinteren Bereich der Schule versetzt habe, die vielen Stände seien jedoch am bisherigen Ort verblieben. Die zahlreichen Besucher rief Schlageter dazu auf, den diesjährigen Weihnachtsmarkt in vollen Zügen zu genießen.

Erfreut zeigte er sich auch über die Beteiligung von Schulklassen und Kindertagesstätten. Sie präsentierten auch in diesem Jahr geschmückte Christbäume, die vom Handwerker- und Gewerbeverein zur Verfügung gestellt wurden. Das umfangreiche Angebot der Marktstände stieß auf großes Interesse, für Begeisterung sorgten zudem das kulinarische Angebot, der Besuch des Nikolaus für die kleinen Besucher sowie Rikscha-Fahrten zu den Attraktionen des Traditionsanlasses.

Viel Herzblut

Als Schirmherr des Weihnachtsmarktes dankte Bürgermeister Tobias Benz allen Beteiligten für die Organisation des Weihnachtsmarktes und wünschte den Besuchern viel Freude und eine friedliche Adventszeit. Man könne feststellen, dass der Markt wieder mit sehr viel Herzblut organisiert und durchgeführt wurde. Musikalisch umrahmt wurde der Weihnachtsmarkt vom Musikverein Wyhlen, der von Musikern des Musikvereins Grenzach unterstützt wurde.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading