Grenzach-Wyhlen Anlieger bekommen Post

Ist das Neubaugebiet „Hornacker“ fertig, werden für die gesamte gleichnamige Straße ab „Im Rippel“ Erschließungsbeiträge fällig. Foto: Rolf Rombach

Grenzach-Wyhlen - Der Gemeinderat von Grenzach-Wyhlen hat am Donnerstagabend die Bildung einer Abrechnungseinheit für das Baugebiet Hornacker beschlossen. Dies vor allem, um eine gleichmäßige Umlegung der Erschließungsbeiträge auf die Anlieger zu erreichen, wie Bürgermeister Tobias Benz bekräftigte.

Der Beschluss trifft erwartungsgemäß auch einige Alt-Anlieger. Hintergrund ist, dass die Gemeinde den südöstlich an das im Werden befindliche Neubaugebiet anschließenden Teil der Straße „Hornacker“ bis zur Straße „Im Rippel“ zwar gebaut, bisher aber noch nicht abgerechnet hat. Dies, weil diese Straße – Amtsdeutsch formuliert – bisher noch nicht „endgültig hergestellt“ worden ist. Nur für „erstmalig endgültig hergestellte“ Straßen können Erschließungsbeiträge geltend gemacht werden. In Grenzach-Wyhlen sind das 95 Prozent, welche die Anlieger zu tragen haben.

Für folgende Anbaustraßen werden Erschließungsbeiträge fällig: die bereits bebaute Straße „Hornacker“ von der Einmündung „Im Rippel“ bis zu ihrem nordwestlichen Ende im Neubaugebiet und das noch namenlose Anbausträßchen, welches von der Straße „Hornacker“ zum Spielplatz sowie zum Wendehammer am Ende des Gisiweges abzweigt. Diese werden in eine gemeinsame Abrechnungseinheit gepackt. Was die Straßen im Neubaugebiet angeht: Diese hat die Firma Stuckert (Gundelfingen), die das Areal entwickelt und bebaut, verkehrstechnisch selbst erschlossen. Dafür bekommt sie von der Gemeinde, wie zuvor vertraglich vereinbart, eine Kostenerstattung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    3

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading