Grenzach-Wyhlen Auch Wyhlen hat einen Narrenbaum

Der Narrenbaum in Wyhlen wurde unter Einhaltung aller Corona-Regeln aufgestellt. Foto: Heinz Vollmar

Grenzach-Wyhlen -  Seit Donnerstag, dem „Dritten Schmutzige“, hat auch der Ortsteil Wyhlen einen Narrenbaum. Unter dem Motto „Wenn alles us de Fuge goht, für Spässle isch es niemols z’spot“ thront das närrische Wahrzeichen wie gewohnt auf dem roten Platz im Ortszentrum von Wyhlen und verursacht bei vielen Wehklagen, weil die Fasnacht in diesem Jahr ausfallen muss.

Aufgestellt wurde der Narrenbaum in Wyhlen „im Sauseschritt“ und unter Einhaltung sämtlicher Corona-Regeln von den Wyhlener Narren, um zumindest einen Hauch von Fasnacht zu erzeugen.

In der Nacht zum Freitag wurde jedoch auch das fasnächtliche Wahrzeichen in Wyhlen von Grenzacher Narren heimgesucht.

Grenzacher Narren geben contra

Sie hängten in unmittelbarer Nähe des Narrenbaums Schilder auf, die mit den Worten „Ob Corona oder nit, Fasnacht z’Wyhle war no nie de Hit“ oder „Virus Corona isch impfbar, Virus Wyhle leider nit“ mit gewohnt spitzer Zunge die Narretei in Wyhlen begleiten.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

imago images 113498201

Hygienemaßnahmen und Impfen: So lautet der Weg aus der Corona-Pandemie. Würden Sie sich auch mit dem umstrittenen Vakzin von Astrazeneca impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading