Grenzach-Wyhlen B 34-Baustelle soll dokumentiert werden

Tim Nagengast
Durch den Bau der neuen Umgehungsstraße bekommt die Landschaft zwischen Wyhlen und dem Rhein ein völlig neues Gesicht. Vielen Menschen wird das Ausmaß davon erst jetzt, da man es sieht, so richtig bewusst. Foto: Tim Nagengast

Der Bau der neuen B 34 verändert das Landschaftsbild südlich von Wyhlen einschneidend. Nun gibt es Überlegungen, den Bauverlauf bildlich zu dokumentieren. Auch eine Vorher/Nachher-Ausstellung ist im Gespräch.

Die mit dem Bau der neuen B 34 einhergehenden Veränderungen der Landschaft südlich von Wyhlen sollen bildlich festgehalten und dokumentiert werden. Mit diesem Vorstoß rannte Peter Weber (FW) bei der Gemeindeverwaltung und seinen Ratskollegen im Technischen Ausschuss offene Türen ein. „Die Veränderungen sind extrem. Es ist nicht mehr das, was es einmal war“, sagte Weber. Besonders im Bereich des Altrheinbeckens, wo ein massives Stützbauwerk errichtet werden muss, werde sich die Situation völlig verändern, hielt Weber fest. Es sollten regelmäßig Fotos gemacht werden, um den Baufortschritt der Umgehungsstraße zu dokumentieren.

Ausstellung mit Begleitheft

Diesen Ball griff Katharina Nobs (Grüne) auf. Sie regte für die Zukunft eine Ausstellung – zum Beispiel in der Römervilla – inklusive Begleitband zum Thema an.

Bürgermeister Tobias Benz zeigte sich offen gegenüber Webers Vorstoß. er wolle auch den örtlichen Fotokünstler dazu „ermuntern“, etwas zum Bau der Umgehungsstraße zu machen.

Bauamtsmitarbeiterin Christin Biermann zufolge besitzt ein Mitarbeiter des Bauhofs eine geeignete Drohne plus die entsprechende Befähigung, um damit Luftbilder zu machen. Solche würden zum Beispiel in Kürze von den Erschließungsarbeiten im „Kapellenbach-Ost“ gemacht. Sobald die Gemeinde sich eine Überflugerlaubnis für die Baustelle der neuen B 34 besorgt hat, könnten Drohnenfotos gemacht werden, sagte Biermann. Nobs mahnte in diesem Zusammenhang, die rechtlichen Bedingungen zu prüfen – Stichwort: Überfliegen bewohnter Gebiete.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading