Grenzach-Wyhlen In Kühlraum vor Polizei versteckt

 Foto: Die Oberbadische

Grenzach-Wyhlen - In einer Bar in Grenzach wurden am Samstag mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung festgestellt. Im Rahmen einer Überprüfung konnten die Beamten des Polizeireviers Rheinfelden mehrere Personen in der Bar wahrnehmen. Als sie die Bar betreten wollten, war die Tür verschlossen.

Trotz diverser Aufforderungen zu öffnen und der Androhung die Tür gewaltsam zu öffnen, verweigerten die Personen laut Polizei den Zutritt. Schlussendlich musste die Tür durch einen Schlüsseldienst geöffnet werden. In der Bar konnten neben dem alkoholisierten Angestellten auch drei Kunden angetroffen werden. Zwei von ihnen hatten sich in einem Kühlraum vor den Beamten versteckt.

Alle Personen waren mit zum Teil über zwei Promille erheblich alkoholisiert. Nach Feststellung der Personalien wurde ihnen ein Platzverweis erteilt. Die Kunden erwartet laut Polizei eine empfindliche Geldbuße im mittleren dreistelligen Bereich, der Betreiber wird im niedrigen vierstelligen Bereich zur Kasse gebeten werden, außerdem wird er die Rechnung des Schlüsseldienstes bezahlen müssen.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    3

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading