Grenzach-Wyhlen Fleiß zahlt sich immer aus

Die Kempokas vom Tunerbund Wyhlen (von links): Georg Schmidt, Alina Neuschütz, Simon Jenisch, Andreas Trefzer, Dominique Mahler und Thomas Trefzer waren sehr erfolgreich. Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Grenzach-Wyhlen. Das zweite Qualifikationsturnier der Swiss Wushu Federation fand kürzlich in der Schweizer Hauptstadt Bern statt. Die Shaolin Kempo Verein des Turnerbund Wyhlen war dort mit sechs Kämpfern am Start.

In der Disziplin Sanda (Vollkontakt) kämpfte Andreas Trefzer und konnte wieder einmal einen hervorragenden ersten Platz erkämpfen.

Ebenso sein Bruder Thomas Trefzer, der zum ersten Mal in einer abgestuften Form von Sanda (light) antrat. Gleich von Beginn an hatte er seinen Gegner souverän im Griff und sicherte sich somit den Sieg und den ersten Platz.

Zum Weiteren traten in der Kategorie Quingda (Leichtkontakt) folgende Kämpfer an: Alina Neuschütz und Georg Schmidt erreichten den ersten Platz, Dominique Mahler sowie Simon Jenisch erkämpften sich in ihren Klassen jeweils einen hervorragenden zweiten Platz.

Im Großen und Ganzen haben sich die Kämpfer des Shaolin Kempo des TB Wyhlen mit viel Fleiß und Engagement wieder einmal meisterhaft präsentiert und damit ihrem Verein alle Ehre gemacht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading