Grenzach-Wyhlen Gemeinde soll Freifunk fördern

Grenzach-Wyhlen (tn). Die Fraktion der FDP im Gemeinderat fordert seitens der Gemeinde Grenzach-Wyhlen eine offizielle Unterstützung des kürzlich aus der Taufe gehobenen Vereins Freifunk Dreiländereck. Einen entsprechenden Antrag übergab Peter Endruhn-Kehr im Rahmen der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses an Bürgermeister Tobias Benz.

Konkret fordern die Liberalen die Gemeinde dazu auf, dem Verein Möglichkeiten für die fachgerechte Installation von Freifunk-Routern zur Verfügung zu stellen. Dies, so heißt es im Antragspapier, könnte beispielsweise in den Rathäusern, der Bibliothek, in Hallen, auf Plätzen und an Lichtmasten erfolgen.

Hinter dem Verein Freifunk Dreiländereck steht eine Gemeinschaft von Bürgern, die ein öffentliches, dezentrales Freifunk-Netzwerk mittels handelsüblicher WLAN-Router aufbauen will. Ziel ist es, ein WLAN-Netzwerk über die Region zu spannen und einen freien Netzzugang anzubieten.

Dazu wird – vereinfach gesagt – an einen bestehenden Internetanschluss an den dazugehörigen Router ein mit Freifunk-Software ausgestatteter Router angeschlossen. Dieser nutzt die Bandbreite und stellt eine direkte Verbindung zum Freifunknetz her.

Neben Privatpersonen sollten sich auch Cafés, Restaurants und Geschäfte am Freifunk-Netzwerk beteiligen, um damit ihren Kunden kostenloses und freies Internet anzubieten. „Damit trägt ein Freifunknetzwerk direkt zur Wirtschaftsförderung und Attraktivitätssteigerung von Grenzach-Wyhlen bei“, heißt es im Antrag der FDP-Fraktion.

Die Freifunk-Initiative sei kein gewinnorientierter Provider, sondern ein von Bürgern getragener Verein, der sich in vielen Städten zusammengeschlossen hat, heißt es weiter.

Auch in der Doppelgemeinde sind bereits einige Freifunker am Netz. FDP-Fraktionsmitglied Tilo Levante sitzt zudem im Vorstand von Freifunk Dreiländereck.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading