Grenzach-Wyhlen Grenzach-Wyhlen impft

14. Juni Tag der Impfungen in der Doppelgemeinde. Foto: Die Oberbadische

Grenzach-Wyhlen - Die Gemeinde plant und organisiert am 14. Juni in der Hochrheinhalle einen kommunalen Impftermin. Ein weiterer Termin für die zweite Impfung ist der 26. Juli. Der Hauptfokus liegt auf den über 70-jährigen Menschen und besonderen Risikogruppen wie Menschen mit Behinderung und sprachlichen Barrieren.

Hierzu werden in den nächsten Tagen 2600 Bürger von der Gemeindeverwaltung angeschrieben. Die Anmeldung ist online möglich und zusätzlich am 7. Juni auch telefonisch.

Zusammen mit dem Roten Kreuz kümmern sich die Rathausmitarbeiter am Impftag um die Parkplatzsituation und darum, dass der Strom der Impfwilligen sinnvoll und effizient durch die Impfstationen gelenkt wird. Dabei geht es um medizinische Beratung durch das mobile Impfteam, den Piks und die Dokumentation. Ziel ist es, alle Dosen zu verimpfen.

Sollten nicht alle Impftermine belegt werden, wird die Gemeinde die lokale Impfaktion für weitere Gruppen von Impfberechtigten öffnen. Hierüber werden die Interessierten im Laufe der kommenden Woche seitens der Gemeinde umfassend informiert werden.

Seit mehreren Wochen gibt es laut Bürgermeister Tobias Benz von den Gemeinden auch im Landkreis Lörrach den Wunsch, lokale Impftermine durchzuführen. Dies sei vor allem mit dem Verweis auf nicht verfügbaren Impfstoff bislang nicht möglich gewesen. Nun bot sich nach Binzen auch für Grenzach-Wyhlen die Möglichkeit eines solchen Impfangebots. „Wir müssen alle Kräfte mobilisieren, um das Impftempo weiter zu forcieren“, betont Bürgermeister Benz. Die Gemeinde wolle hierzu einen Beitrag leisten.

Informationen

Erstimpfung: Montag, 14. Juni, in der Hochrheinhalle, Hutmattenstraße 21, Ortsteil Wyhlen; Zweitimpfung: 26. Juli ebenfalls in der Hochrheinhalle

Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahre können sich bis Montag, 7. Juni, 16 Uhr, für einen Impftermin vormerken lassen. Hierzu müssen sie unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer sowie des Geburtsdatums eine Nachricht an folgende E-Mail-Adresse schicken: impfen@grenzach-wyhlen.de

Alternativ kann am Montag, 7. Juni, zwischen 8.30 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 16 Uhr auch unter Tel. 07624/32-201, -203, -204, -104 oder -168 ein Termin reserviert werden. Eine telefonische Reservierung außerhalb der angegebenen Zeiten ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Im Falle der Zusage für ein Impfangebot erhalten Impfwillige weitere Informationen zu ihrem Impftermin (exakte Uhrzeit der Impftermine sowie mitzubringende Unterlagen).

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    9

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading