Grenzach-Wyhlen JuPa serviert Stockbrot

Trotz Ferienauftakt zufrieden mit der Resonanz waren die drei JuPa-Mitglieder Natascha Hohler, Anna Kohler und Charlotte Lindemann (von rechts) beim Treffen am Jugendzentrum Wyhlen. Foto: Rolf Rombach

Grenzach-Wyhlen - Das Jugendparlament (JuPa) von Grenzach-Wyhlen vollzog jüngst sein erstes Treffen unter dem Motto „JuPa und Stockbrot“ am Jugendzentrum (JuZ) in Wyhlen. Nachdem zwei Wochen zuvor in Grenzach zum ersten gemütlichen Plausch geladen wurde, konnten die Organisatorinnen Charlotte Lindemann, Anna Kohler und Natascha Hohler auch in Wyhlen einige neue Gesichter kennenlernen.

Wind wirft Pavillon um

Stürmisch begann der Abend am JuZ, denn ein Pavillon hielt den kurzzeitigen Böen nicht stand und musste beschädigt aussortiert werden. Doch wenig später beruhigte sich das Wetter, und an der Feuerschale konnte wieder Stockbrot gegrillt werden. Zum Auftakt gab es als Einstimmung ein Europa-Quiz mit sieben Fragen. Sechs davon konnte Tanischa Seiffert beantworten, die damit eine Packung Gummibärchen gewann. Eigentlich kam sie aus Grenzach, um einfach nur mit ein paar Leuten zusammenzusitzen, aber freute sich selbstverständlich über den Preis, den sie dann mit ihren Sitznachbarn teilte.

Im Anschluss ging es locker weiter. Gespräche über Lehrer, das Rauchverbot an der Schule oder aus ganz anderen Bereichen kamen in fließenden Übergängen zu Tage. Somit war ein wichtiger Punkt des Jupa erfüllt, wie Anna Kohler sagt: „Wir wollen zunächst Begegnungsorte schaffen. Wie schon vor zwei Wochen kommen hier Jugendliche zusammen, die bisher sonst nicht viel miteinander zu tun hatten. Das finde ich gut.”

JuPa-Mitglieder stellen sich

Gerne wollen sie und die weiteren JuPa-Mitglieder sich Diskussionen stellen und Fragen beantworten. Damit rechnet Charlotte Lindemann in der nächsten Zeit, wenn das erste Eis gebrochen ist: „Die Diskussionen werden schon noch kommen.”

Für das angekündigte Wetter und den Ferienbeginn war die Resonanz mit rund zehn Leuten dennoch gut, wie die sich Organisatorinnen einig waren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading