Grenzach-Wyhlen. Das im Juli von der Musical-Company des Lise-Meitner-Gymnasiums (LMG) gezeigte Stück „Swinging St. Pauli“ ist für den Lotto-Musiktheaterpreis 2015/2016 nominiert worden. Aus diesem Grund findet am Samstag, 19. September, 20 Uhr, in der Hochrheinhalle eine erneute Aufführung des Stückes statt. Die Jury des Lotto-Musiktheaterpreises wird zu Gast sein.

Seit Herbst 2014 laufen die Proben für „Swinging St.Pauli“, ein Musical von Martin Lingnau, Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth und Edith Jeske aus Hamburg (2001), das im Jahre 1941 spielt. Swing-Tanzen war damals in Deutschland verboten, dagegen lehnen sich die jugendlichen Swing-Kids auf.

Es spielen, singen und tanzen Schüler der Klassen neun bis zwölf des LMG. Beim Bühnenbau besteht eine Kooperation mit der Realschule. Lehrer und Schüler bringen hier ihre Fähigkeiten und Unterstützung ein.

Weitere Informationen: Kartenvorbestellung unter info@musical-lmg.de