Grenzach-Wyhlen „MalRheinhören“ mit Peter Reimtgut

Die Oberbadische
Peter Reimtgut Foto: Meller

Grenzach-Wyhlen - Im Jugendhaus in Wyhlen findet am Samstag, 4. Mai, ab 13 Uhr für alle jungen Leute ab zwölf Jahren ein Rap-Workshop statt. An diesem Tag wird ein Song komponiert, der am 11. Mai in einem Tonstudio in Lörrach aufgenommen wird. Zudem wird das Werk auf der Homepage hoermalrhein.com veröffentlicht, nach den Pfingstferien im Jugendhaus aufgeführt und am 22. Juni auf der „HörMalRhein-Bühne“ im Rahmen des Jugendfests in Rheinfelden/Schweiz live vorgetragen.

Der Workshop wird von Petra Hofmann und Peter Reimtgut in Kooperation mit dem Jugendreferat Grenzach-Wyhlen veranstaltet. Hofmann ist studierte Schauspielerin und Trainerin. Sie hat mehrjährige Erfahrung mit Umwelttheaterprojekten an Schulen, Jugendhäusern und Vereinen im Rahmen des Programms „Kultur macht stark – Künste öffnen Welten“ in Berlin. Peter Reimtgut hat durch zahlreiche Veröffentlichungen, Zusammenarbeiten mit Olli Banjo sowie Haudegen und einer großen Europatour mit dem französischen Rapstar Soprano auf sich aufmerksam gemacht.  Die Anmeldung für den kostenlosen Workshop ist über www.grenzach-wyhlen.feripro.de möglich. Infos unter Tel. 07624/32 409 oder per Mail an jugendreferat@grenzach-wyhlen.de.

Umfrage

Anteilnahme in London

Die Briten lieben ihr Königshaus, wie die Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. gezeigt haben. Von unseren Lesern wollen wir in dieser Woche wissen, ob sie sich eine parlamentarische Monarchie auch für Deutschland vorstellen könnten.  

Ergebnis anzeigen
loading