Grenzach-Wyhlen Rheinuferweg am „Schacht“ wird gesperrt

Die Oberbadische, 15.02.2018 16:42 Uhr

Grenzach-Wyhlen. Das Regierungspräsidium Freiburg lässt von Montag, 19., bis Donnerstag, 22. Februar, entlang des Rheinuferwegs zwischen der Zufahrt am „Schacht“ und der Zufahrt Südstraße auf der Höhe des Kieswerks Wyhlen Baumpflegearbeiten durchführen. Aus Sicherheitsgründen muss der Rheinuferweg im dem betroffenen Abschnitt während der Arbeiten gesperrt werden.

Eine Baumkontrolle entlang des Rheinuferweges hat ergeben, dass Baumpflegearbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend geboten sind, wie aus einer Pressemitteilung der Freiburger Behörde hervorgeht. Der Umfang der Arbeiten richte sich nach dem Gefährdungspotenzial und der Standsicherheit der Bäume. Jene, die aufgrund ihres Alters und Zustands unkontrolliert auf den Weg fallen könnten, werden gefällt, heißt es weiter. Vorwiegend müssen Totäste aus den Kronen entfernt werden. Grundsätzlich werde mit dem geringstmöglichen Eingriff in den Baumbestand die erforderliche Sicherheit angestrebt, schreibt die Freiburger Behörde. Die Maßnahme werde im Übrigen vom BUND begleitet.

Die Pflanzenreste werden als „Bibernahrung“ und als Lebensraum für die weitere Fauna vor Ort gelassen.