Grenzach-Wyhlen Sechs Kandidaten für vier Plätze

Die Kandidaten der beiden CDU-Ortsvereine Grenzach-Wyhlen und Inzlingen für den Kreistag sind (von links): Tobias Benz, Ulrike Ebi-Kuhn, Alexander Drechsle, Alexander Braun, Renate Sammet-Grether und Felix Kohler. Foto: Manfred Herbertz

Grenzach-Wyhlen/Inzlingen - Die beiden CDU-Ortsvereine von Grenzach-Wyhlen und Inzlingen haben am Mittwochabend ihre gemeinsamen Kandidaten für die Wahlen zum Kreistag am 26. Mai nominiert. Um die vier für den Wahlkreis VII (Grenzach-Wyhlen/Inzlingen) zur Verfügung stehenden Mandate bewerben sich auf der CDU-Liste sechs Kandidaten.

Insgesamt waren bei der Versammlung 22 stimmberechtigte CDU-Mitglieder (16 aus Grenzach-Wyhlen und sechs aus Inzlingen) anwesend. Zum Wahlleiter wurde Michael Hiob bestimmt.

Zunächst gab es einige Verwirrung bezüglich des Wahlprozederes und des Aufstellungsverfahrens. Es war zunächst eine Verbundene Einzelwahl mit alphabetischer Auflistung der Kandidaten beantragt worden. Zu Diskussionen führte dann auch die Frage, ob denn vier oder sechs Kandidaten auf der Liste stehen sollten. Alexander Braun (Inzlingen) verwies darauf, dass sechs Kandidaten zulässig seien. Ob diese von den jeweiligen Parteien dann auch ausgenutzt würden, sei unerheblich. Die Nominierungsversammlung dürfe aber nicht bestimmen, dass die Zahl der Kandidaten von vornherein auf vier beschränkt würde. Walter Schwarz zweifelte dies zunächst an und führte zudem aus, dass er sich bei einer alphabetischen Reihenfolge der Liste benachteiligt fühlen würde. Auch der Grenzach-Wyhlener CDU-Vorsitzende Michael Nopper wollte einer alphabetischen Reihenfolge zunächst nur dann zustimmen, wenn er wisse, wer überhaupt kandidieren wolle.

Schlussendlich stimmte die Versammlung jedoch der Verbundenen Einzelwahl in alphabetischer Reihenfolge mehrheitlich zu.

Schnell waren sechs Kandidaten – zwei Frauen und vier Männer – gefunden, die ihre Bereitschaft für ein Mandat erklärten. Der Rest war Routine. Nach einer Vorstellungsrunde wurden die sechs Bewerber in geheimer Wahl mehrheitlich gewählt. Die volle Stimmenzahl erhielt dabei Grenzach-Wyhlens Bürgermeister Tobias Benz, die übrigen fünf Kandidaten kamen auf 20 bis 21 Stimmen.

Die beiden Vorsitzenden, Nopper und Braun, zeigten sich überzeugt, eine starke Liste zu haben, die auch die Wähler überzeugen werde.

CDU Kandidaten

1. Tobias Benz

2. Alexander Braun

3. Alexander Drechsle

4. Ulrike Ebi-Kuhn

5. Felix Kohler

6. Renate Sammet-Grether

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading