Anzeige      TC 1923 Grenzach baut ersten Padelcourt in Südbaden

SB-Import-Eidos

Grenzach-Wyhlen (mv). Der TC 1923 Grenzach e.V. nimmt am Samstag, 6. August, die erste Padelcourt-Anlage in Südbaden in Betrieb.

Der Vorstand des Tennisclubs hatte sich zuvor mit der Trendsportart beschäftigt, die der Mexikaner Enrique Corcuera im Jahr 1962 erfunden hatte. Den ersten Padelplatz hatte er in seinem Haus in Las Brisas (Acapulco) gebaut.

Mit dem Bau der neuen Anlage, die neben dem Clubhaus am Gmeiniweg entstanden ist, will der TC 1923 Grenzach jedoch keineswegs den Tennissport ersetzen, sondern zur Steigerung der Clubattraktivität und zur Neugewinnung von Mitgliedern beitragen, sagt Vorsitzender Thilo Kaltenbach.

Er freute sich darüber, dass der Verein für den Bau einige Sponsoren gewinnen konnte, wodurch das Projekt überhaupt erst möglich wurde.

Allerdings äußerte er scharfe Kritik an den Behörden während des Baus. Immer wieder sei es zu Rückfragen gekommen. Diese hätten trotz der großen Unterstützung durch die Gemeinde und das Landratsamt kein Ende genommen, sodass man im Club schon das Gefühl hatte, ein „Atomkraftwerk“ realisieren zu wollen, sagte Kaltenbach.

Er dankte den beteiligten Firmen, die den TC 1923 nicht nur in Bezug auf den Padelcourt gut beraten, sondern das Vorhaben auch als Referenzprojekt für andere Vereine und Institutionen umgesetzt haben.

Mit dem Sponsor Hylo gewann der Tennisclub darüber hinaus auch einen Namens-Sponsor für das Jahr 2022. Der Padelcourt kann künftig von jedem gegen ein Entgelt gemietet werden, die Einnahmen sollen dem Jugend- und Aktivbereich des Clubs zugutekommen.

Offizielle Einweihung der Anlage ist am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr im Beisein von Bürgermeister Tobias Benz.

Wie spielt man Padel

Padel wird üblicherweise im Doppel, also zu viert, auf einem Platz gespielt, der einem Tennisplatz ähnelt, jedoch kleiner ist und von Plexiglaswänden und Zäunen umgeben wird.

Die Padel-Spielregeln gleichen mit zwei Ausnahmen denen von Tennis. Der Aufschlag wird „von unten“ gespielt und die Wände werden ähnlich wie beim Squash mit ins Spiel einbezogen. Man darf also über die Bande spielen.

SONDERVERÖFFENTLICHUNG · , . · Nummer

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading