Grenzach-Wyhlen Todesfall am Gymnasium

Symbolfoto Foto: Anja Bertsch

Grenzach-Wyhlen - Ein tödliches Unglück ereignete sich am Freitag auf dem Pausenhof des Schulzentrums Lise-Meitner-Gymnasium. Ein Siebtklässler kollabierte im Freien und wurde wiederbelebungspflichtig.  Trotz sofortiger Herz-Lungen-Wiederbelebung durch Lehrkräfte und Hinzuziehung des Rettungsdienstes verstarb der Junge in einer Klinik.

Das Kriseninterventionsteam und ein Schulpsychologe kümmerten sich noch am Freitag bis in den Abend um die Betroffenen und halten weiter Kontakt zur Schule.  Die Schulleitung informierte am Wochenende die Eltern per Rundschreiben.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    31

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading