Grenzach-Wyhlen Zusätzliche Kreisel für „B 34 neu“ polarisieren

Die Oberbadische, 13.10.2017 00:09 Uhr

Grenzach-Wyhlen (tn). „Die Leute sagen...“, „Die meisten wollen doch eh...“: Sehr viele Aussagen, wie man sie im Rahmen des öffentlichen Diskurses hört, beginnen häufig auf diese Weise, gerade auch bei Themen, welche die Öffentlichkeit bewegen.

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage wollte unsere Zeitung zu drei Punkten Genaueres wissen und hat im August und September exakt 211 Haushalte in Grenzach-Wyhlen kontaktiert. Befragt wurden die Interviewpartner zu den Themen „zentrales Rathaus in Wyhlen“, „Kreisverkehre für die B 34 neu“ und „Ausbau der Citybus-Linie 7311“.

Fotostrecke 2 Fotos

Thema B 34-Kreisel:

Wie sehr das Thema „B 34 neu“ die Menschen polarisiert, zeigt unser Umfrageergebnis sehr deutlich. So wollte unsere Zeitung wissen, ob es gerechtfertigt gewesen wäre, zugunsten von zusätzlichen Kreisverkehren eine planungstechnische Verschiebung der Straße um mehrere Jahre in kauf zu nehmen.

35,6 Prozent der 211 Teilnehmer haben diese Frage mit „ja“ beantwortet. Für sie ist das Thema zusätzliche Kreisverkehre derart wichtig, dass sie eine Neuplanung der planfestgestellten Trasse für gerechtfertigt halten – allen Warnungen seitens der Politik und allen drohenden Verzögerungen zum Trotz.

Fast genauso viele, nämlich 33,6 Prozent der Befragten, lehnen dies hingegen ab und fordern dem Bau der Straße ohne verzögernde Ergänzungen. Ein weiteres knappes Drittel der Umfrageteilnehmer hat zu diesem Thema allerdings gar keine Meinung geäußert.

Thema Zentralrathaus:

Eindeutiger sieht die Sache bei der Frage nach einem zentralen Rathaus in Wyhlen (Sanierung und Anbau am Verwaltungsgebäude Rheinfelder Straße) aus. Mit dieser vom Gemeinderat beschlossenen Lösung können sich 52,1 Prozent der Umfrageteilnehmer anfreunden; 21,9 Prozent lehnen dies jedoch ab. Jeder vierte Befragte hat zu diesem Thema keine Meinung angegeben.

Thema Citybus-Ausbau:

Noch weit aussagekräftiger ist das Ergebnis unserer Befragung zum Thema Citybus. Hier wollten wir wissen, ob die seit Dezember gültigen Veränderungen (Ausdehnung der Linie 7311 nach Wyhlen-Süd und 30-Minuten-Takt für das Neufeld) die Menschen dazu bewogen hätten, mit dem roten 7311er zu fahren. Lediglich 10,9 Prozent der 211 Umfrageteilnehmer haben diese Frage mit einem „ja“ beantwortet; 84,8 Prozent sagten hierzu „nein“. Nur neun Teilnehmer hatten keine Meinung.

 
          0